uk-goose

Farmbesuch in England26th September 2016

Im Rahmen unserer fortlaufenden Arbeit am DOWN CODEX besuchten zwei unserer Mitarbeiter kürzlich eine Enten- und Gänsefarm in England. Der Hof von Johnson und Swarbric in der Nähe von Preston ist der einzige Hof weltweit, der Goosnargh Enten züchtet. Er hat einen ausgezeichneten Ruf und beliefert Top Küchenchefs wie Raymond Blanc und Gordon Ramsay. Obwohl Johnson und Swarbrick nicht zu unseren Daunenlieferanten zählen, wollten wir hier – und aus erster Hand – mehr über die Aufzucht und Haltung von Enten und Gänse erfahren. Im Hinblick auf die DOWN CODEX Zertifizierung diskutierten wir besonders über die Haltung und Pflege der Enten und Gänse und schauten uns Tiere im Alter von 5 Tagen bis hin zu geschlachteten und gerupften Tieren an. Das Besondere an der Farm ist, das hier alles an einem Ort stattfindet: die Brut und Aufzucht der Küken sowie das Schlachten und die Verarbeitung von Fleisch und Federn. Es wird genau überprüft, ob die Tiere genug Platz haben und sie werden, während sie wachsen, in immer größeren Ställen untergebracht. Die DOWN CODEX Vorgaben hinsichtlich des Transports der Tiere vor dem Schlachten werden hier mühelos erfüllt, da der Stall nur ein paar hundert Meter vom Schlachthaus entfernt ist. Im Schlachthaus ist an drei Tagen pro Woche Betrieb, es ist ständig ein Veterinär vor Ort und das Federvieh wird abgehangen bevor es gerupft wird. Das Fleisch wird dann an Restaurants, Märkte und Hotels geliefert. Die Daunen und Federn werden auf der Farm in einer großen zylindrischen Trommel gewaschen, um Verschmutzungen und überschüssiges Fett zu entfernen. Danach werden sie geschleudert und getrocknet und anschließend auf dem Hof gelagert.

Der DOWN CODEX ist kein starres Konzept sondern entwickelt sich ständig weiter, indem wir immer wieder dazulernen und Meinungen von Fachleuten einholen. Bestimmte Aspekte der Tierhaltung sind dabei jedoch ganz klar definiert: kein Lebendrupf, keine Daunen und Federn von Tieren, die zur Produktion von Stopfleber getötet wurden. Andere Teile der Richtlinien hingegen sind eine Diskussion mit Fachleuten von Farmen, Veterinären, Tierschutzorganisationen und Auditierungs-Stellen wert. Dies alles trägt zur ständigen Verbesserung des DOWN CODEX und zur Aufrechterhaltung seiner Position als weltweit umfassendstes und transparentestes Projekt zur Daunen-Nachverfolgung bei. Es ist nicht genug, dass wir die Ersten waren. Wir müssen dafür sorgen, die Besten zu bleiben!

Sprache wechseln

UK

Daunen-Nachverfolgung

Was ist der DOWN CODEX Code?
Klicken Sie hier für einen Demo-Code