IMG_4060

201317th December 2013

Nachdem wir drei Jahre lang an der Auditierung unserer Lieferketten gearbeitet haben, hat sich gezeigt, dass es ein logischer und notwendiger Schritt ist, die Anzahl der Zulieferer zu reduzieren, um das Risiko weiterhin gering zu halten. Mit zwei Produktionsstätten, die ihre eigene Daune verwendet haben, arbeiten wir nicht mehr zusammen. Auch wenn sie die Richtlinien erfüllt haben und lokale Tierschutz-Standards einhalten, blieben dennoch zu viele offene Fragen, die uns zu dem Entschluss führten, die Zusammenarbeit einzustellen.

Im November reisen Mitarbeiter des IDFL erneut in die Provinz Heibei im Norden Chinas, um das erste Re-Audit durchzuführen. Weitere Audits werden außerdem in der Provinzen Heilongjiang, Anhui und Guangdong im Süden Chinas und in Taiwan durchgeführt.

Grundlage der Arbeit ist ein überarbeiteter Standard des Down Codex Audits. Wir arbeiten immer weiter daran, unseren Standard zu verbessern und streben nach immer aussagekräftigeren Inhalten. Diese basieren einerseits auf vier Jahren an praktischer Erfahrungen vor Ort, andererseits auf umfassenden Untersuchungen zu praktiziertem Tierschutz auf Farmbetrieben.

 

Sprache wechseln

UK

Daunen-Nachverfolgung

Was ist der DOWN CODEX Code?
Klicken Sie hier für einen Demo-Code